030 28 88 66 - 50

Ab Mitte November startete der GdW, Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., mit einer Imagekampagne auf unterschiedlichen Ambient-Werbeträgern. Die witzigen Motive, die direkt auf die verschiedenen Werbeträger ausgesteuert waren, haben während der Sondierungsgespräche der Bundesparteien nach der Wahl auf die wichtigen Themen der GdW aufmerksam gemacht.

Der direkte Kontakt zählt

Mit der gezielten Aussteuerung der Werbeträger im Regierungsbezirk wurden Touch-points geschaffen, die den direkten Kontakt im Gastronomie-Bereich mittels Plakaten und bei Textilreinigungen mittels Kleiderbügelanhänger ermöglichten. Genau hierin liegen die wesentlichen Vorteile bei Ambient: nah dran, persönlich und je nach Format oft mit nützlichem Mehrwert.

Sportlich auf der Zielgeraden

Mit Velo-Taxen bot der GdW die Möglichkeit eines Shuttle-Services und nutzte dabei auch Heckflächengestaltungen für einprägsame Slogans. Die unmittelbare Präsenz des GdW im Regierungsviertel mit Velo-Taxen dürfte dabei den Parteienvertretern sicher nicht entgangen sein. Dafür haben auch wir uns gern abgestrampelt.