030 28 88 66 - 50

Als das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Anfang April 2016 mit einer regionalen Außenwerbekampagne startete, wurden über einen Zeitraum von vier Wochen diverse Medien bespielt. Auf den Motiven wurde beworben, wie wichtig eine Impfung gegen Masern ist – nicht nur im Kindes- sondern auch im Erwachsenenalter.

Um einen möglichst großen Teil der Bevölkerung darauf aufmerksam zu machen, wurden verschiedene Medien kombiniert. So liefen Spots im Ambient TV von Apotheken, Hochschulen und Unis, Fitnessstudios sowie Wartezimmern von Ärzten.

Auch im öffentlichen Personennahverkehr wurden die Botschaften über das Fahrgast TV und Seitenscheibenplakate geteilt. In Bussen, S- und U-Bahnen wurden zusätzlich Flyer ausgelegt. Mithilfe von Gratispostkarten in angesagten Restaurants, Clubs und Bars sowie Kinos wurde die Zielgruppe auch im Freizeit-Umfeld erreicht.

Für besonders viel Aufmerksamkeit sorgte die außergewöhnliche Belegung in der Münchner U-Bahnstation Odeonsplatz: eine Motivstrecke von insgesamt 14 Großflächen im Verbindungsgang von der U3/U6 zur U4/U5. Beidseitig wurden je sieben Großflächen gebucht, die jeweils ein großes Wandbild ergaben. So wurde die Kampagne unübersehbar und aufmerksamkeitsstark präsentiert.

Ein besonderer Hingucker ist dem Kunden durch den überdimensionalen „Fußtritt“ auf jeden Fall gelungen!